X5C plus

X5C plus


Dosisleistungsmesssystem mit Dosisanzeige und
Warnfunktion zum persönlichen Strahlenschutz beim
Umgang mit ionisierender Strahlung, mit RS-232-Schnittstelle und Schnittstelle für den Anschluss externer Sonden.

 

 

Einsatzbereiche

NDT, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Behörden, Zoll, Reedereien, Nuklearmedizin, Kerntechnik, Industrie, Chemie, Forschung

 

 

Leistungsmerkmale

  • eichfähiges Dosisleistungsmessgerät zur Messung von Gamma- und Röntgenstrahlung
  • Messgröße: Umgebungs-Äquivalent-Dosisleistung Ḣ*(10)
  • Detektor: energiekompensiertes Geiger-Müller-Zählrohr 
  • grossflächige, digitale Messwertanzeige auf LC-Display (beleuchtbar)
  • wahlweise Dosisleistungs- oder Dosisanzeige mit Integrationszeit
  • zusätzliche quasi-analoge Anzeige der Dosisleistung
    (3,5 Dekaden, logarithmische Balkenanzeige)
  • Anzeige des Dosisleistungsspitzenwertes und des Dosisleistungsmittelwertes
  • 4 frei programmierbare Dosis- und Dosisleistungswarnschwellen
  • automatische oder manuelle Speicherung von Dosis- und Dosisleistungsmesswerten zusammen mit Datum und Zeit
  • Verweilzeit-/Restzeitermittlung
  • zuschaltbarer akustischer Einzelimpulsnachweis
  • menügeführtes Handling, teilweise durch Passwort geschützt
  • Speicherung der eingestellten Parameter auch bei abgeschaltetem Gerät oder Batteriewechsel
  • hohe Zuverlässigkeit durch Testfunktion und ständige Selbstüberwachung
  • metallisiertes Kunststoff-Gehäuse, gut dekontaminierbar,
    wasserdicht bis 1 m Tauchtiefe (IP67) 
  • umfangreiches Zubehörprogramm, z. B. Sonden zur Erweiterung
    des Messbereiches und der Einsatzmöglichkeiten, Sondenkabel, Ledertasche D, Transportkoffer (Alu oder Kunststoff), Akkumulator, Ladegerät, PC-Kabel, Prüfstrahler GRAETZ PS 9 und Prüfvorrichtung GRAETZ PV-D zur Verlängerung der Eichgültigkeitsdauer.
  • über Kontaktreihe direkt kombinierbar mit Teleskopsonde DE,
    CE-Teleskop oder Teleskopadapter
  • automatische Sondenerkennung
  • RS-232-Schnittstelle


Technische Daten

PTB-Dosisleistungs-
messbereich (eichfähig)
1,0 µSv/h ≤ Ḣ*(10) ≤ 20 mSv/h
Dosisleistungsanzeigebereich 0 nSv/h ≤ Ḣ*(10) ≤ 20 mSv/h
Dosisanzeigebereich 0 nSv – 10 Sv
Energiebereich 40 keV – 1,3 MeV
Dosiswarnschwellen

4, frei programmierbar,
im Bereich von
1 µSv – 10 Sv,
quittierbar

Dosisleistungswarnschwellen 4, frei programmierbar,
im Bereich von
1 µSv/h – 20 mSv/h,
quittierbar
Temperaturbereich -30 °C bis +60 °C
Stromversorgung 9V Batterie 6LR61 oder
optional 9V Akku
Warnton 80 dB(A) in 30 cm Abstand
Abmessungen/Gewicht (152 × 82 × 39) mm
ca. 400 g (einschl. Batterie)
PTB-Bauartzulassung 23.51/04.01
Feuerwehrzulassung DL/FW/IdF 080221/1